Projektbild

Ein oranges Designmöbel

Kunde: Steuerberatersozietät Markus Gutenberg TAXcellent

Trockner Stoff. Steuerberatersozietät. Imagefilm? Ja imagefilm. Das geht. Der Kameramann entdeckt beim Locationcheck das orangefarbene Designmöbel und macht es zum zentralen Objekt des Streifens. Er lässt sie auflaufen, sich anlehnen, sich hinfletzen, die Beine übereinandergeschlagen. Finanzwirte, Steuerfachgehilfen, Ökonomen, die beiden Chefs. Alle haben was zu sagen. Mehr als ihr Sprüchlein, humorlos wie die Zahlen manchmal sind. Nein, lebendig und klug, gewinnend und werbend.

Was nebenbei noch zu erfahren ist? Bei Gutenberg und TAXcellent stimmt das Betriebsklima. Und das ohne dass die Bosse das vorgeben. Jeder bringt hier sein eigenes Gewicht ein, und wenn es ein paar Gramm zu viel sind, dann wird in der Mittagspause eben nicht die benachbarte Gastronomie aufgesucht, sondern im hauseigenen Fitnessstudio gegen überflüssige Pfunde angeschwitzt. Unser Job: Idee, Entwicklung, Dreh und Schnitt eines lebendigen und eindrucksvollen Imagefilms für exzellente Steuerberater.

Projekt: Videoproduktion

Ergebnis: Piktogramm für Video Der Imagefilm

Projektbild

Drehen, Schneiden, Zeigen - über Nacht

Kunde: VW/Audi Händlerverband

Was tun, wenn man etwas Außergewöhnliches veranstaltet und es nicht alle sehen können, die es sehen sollen? Einen Film drehen. Das ist leicht dahin gesagt. Und wie macht man das, wenn das eine Event erst abends um 22 Uhr zu Ende geht, das andere aber am nächsten Morgen schon wieder startet? Ganz einfach – mit Nachtarbeit.

Klartext: Der VW und Audi Händlerverband hatte wie jedes Jahr im September zu seinem Jahreskongress in den großen Saal des Maritim Airporthotel Hannover geladen. Erstmals mit einer davor geschalteten Abendveranstaltung. Nahezu 900 Mitglieder reisten zu diesen Treffen aus ganz Deutschland an, nicht alle schafften es zu der Vortrags- und Talkrunde mit Konzernvorständen und Autoexperten, die am Abend zuvor über die Zukunft des Autos und der Mobilität im Allgemeinen diskutierten. Diese wichtige Diskussion sollte aber für alle zugängig sein, also wurde der Kongress dieses Mal nicht mit der Begrüßungsrede des Präsidenten, sondern mit einem von Best Content Communications produzierten Film eröffnet.

Mit dem Schlusswort der von uns engagierten Moderatorin und Bestsellerautorin Anne Gesthuysen endete der Job für unser Filmteam noch lange nicht. Jetzt galt es, drei Stunden Filmmaterial zu sichten und daraus einen Top-Film mit den wichtigsten Aussagen und den schönsten Einstellungen zu produzieren. Sechs Minuten 30 Sekunden durfte er lang sein. Kein Problem: nicht für die Produzenten, die bei jedem Schnitt einer besonderen Herausforderung gegenüberstanden, weil entweder eine gute Aussage oder ein tolles Bild verschwand. Um 3.30 Uhr am Morgen war der Streifen fertig. Um sieben Uhr nahm der Kunde den Film hocherfreut ab – und um 9.15 Uhr wusste jeder im Saal, was am Abend zuvor an gleicher Stelle gesagt wurde.

Projekt: Videoproduktion

Ergebnis: Piktogramm für Video Video-Dokumentation der Vortrags- und Talkrunde

Projektbild

Zeigen, was ist

Kunde: Vion Food Group

Die Idee war, an einem Tag Besuchern zu zeigen, wie man produziert. In der Praxis wurde aber nicht produziert. Trotzdem wollte der Kunde Vion Food Group am Family Day in Emstek der Bevölkerung und den Familien der Mitarbeiter erklären, wie das Schwein zum Schnitzel wird, wie in einem von Deutschlands modernsten und größten Fleischzentren unter höchsten hygienischen Kriterien jede Woche bis zu 70.000 Tiere zu hochwertigen Lebensmitteln für die Welt produziert werden.

Unsere Agentur entwarf ein Konzept, nach dem am Open Day an fünf Standorten auf großen Videoscreens an den Originalschauplätzen gezeigt wurde, was genau hier an sechs Tagen in der Woche passiert. Außen den Filmen, die wir mit unserem Netzwerkpartner Siegerbusch Film aus Wuppertal realisiert haben, erklärten Mitarbeiter den Besuchern an Hand von zerlegten Fleischstücken, die Feinarbeit am Lebensmittelmittel, zusätzliche Informationen lieferten wir auf Posterboards. Die Filme haben wir nicht vertont, sondern mit prägnanten Untertiteln in Deutsch und Englisch für die Besucher verständlich gemacht.

Für den hochkarätigen Fachkongress „Lebensmittelketten der Zukunft“, der tags darauf am gleichen Standort durchgeführt wurden, drehten wir einen viereinhalbminütigen Einführungsfilm ins Thema. Storybook, Realisation, Schnitt und Vertonung – alles aus einer Hand: Best Content Communications.

Projekt: Idee und Realisation von 5 Film-Dokumentationen und einem Einführungsfilm zum Fachkongress, Storybook, Drehbegleitung, Schnitt und Vertonung.

Ergebnis:
Piktogramm für Video Open Day-Film "Grobzerlegung"
Piktogramm für Video Symposiumsfilm"

Projektbild

Verstehen auf die Schnelle

Kunde: Vion Food Group

Zeigen, was ist! Verstehen, was ist! Auf die Schnelle – in 57 Sekunden, in Zweidreißig oder auch in Videos, die etwas mehr Zeit benötigen. Da können dreieineinhalb Minuten oder auch schon mal nahezu sieben Minuten zusammengeschnitten werden. Das hängt von der Aufgabe ab: Ein Thema zeigen und erklären im Tagesschauformat oder sich Zeit lassen und den Zuschauer mitnehmen auf eine wissenschaftliche Exkursion wie bei Galileo.

Das können wir. Unser Team für bewegte Bilder produzierte für Fernsehsendungen und hat sich nun darauf spezialisiert, Botschaften von Unternehmen und Menschen für die neuen Kommunikationskanäle in der digitalen Welt zu drehen. Sehr oft geht es darum, schnell Entscheidungen zu kommunizieren, Kunden und Öffentlichkeit ohne Umwege zu erreichen. Die Multiplikation von Inhalten geht nirgendwo schneller, als über die direkte Einspeisung auf die diversen Kanäle im Internet.

Doch nicht alles muss sofort gesendet werden. Wichtig ist nur, dass man die sogenannte Schublade gefüllt hat. Wir produzieren Footage Material für Situationen, in denen unsere Kunden schnell bewegte Bilder benötigen. Weil es eine (Krisen)Lage gibt, in der die Öffentlichkeit nach Informationen verlangt. Oder Medien mit Videomaterial aus dem Inneren bedient werden wollen. Dann ist es wichtig, schnell handeln zu können.

Wir haben die Ideen, schreiben das Storyboard, wir drehen, schneiden und platzieren die fertigen Produkte in allen gewünschten Formaten. Eine Welt ohne Videos ist in der modernen Kommunikation nicht mehr denkbar. Der 45-Sekünder in einer Unternehmenspräsentation vor Fachpublikum auf einem Kongress, der Imagefilm für den Messestand, die Produktinnovation für ein Verkaufsgespräch oder die Botschaft an Mitarbeiter in einer außergewöhnlichen Situation des Unternehmens. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.

Projekt: Imagefilm Vion, Unternehmenspräsentation CEO, Nachrichtenfilm, Erklärfilme.

Imagefilme:

Managementmeeting Film