twitter facebook youtube
Heinz Schweer im NDR-Interview in Bad Bramstedt

NDR-Fernsehmagazin
schaut hinter die Kulissen

Zwei Tage lang begleitete die NDR-Reporterin Malin Girolami mit ihrem Team den VION-Manager Dr. Heinz Schweer (Foto) in Schleswig-Holstein. Ihr Thema für einen siebenminütigen Film im Schleswig-Holstein-Magazin: „Der Weg des Fleisches.“ Zunächst Dreh auf dem Bauernhof – vom ersten Tag eines neugeborenen Kälbchens, über das Melken der Kühe bis hin zur Verladung von elf schlachtreifen Jungbullen auf dem Betrieb von Landwirt Hans Karstens in Dithmarschen am frühen Morgen.

» WEITERLESEN

Uthoff Interview

Kommunikationsberatung
für Kieler Top-Mediziner

Die Bundestagswahl und ein fehlendes Thema in der Parteienauseinandersetzung in Schleswig-Holstein waren dafür verantwortlich, dass der renommierte Kieler Augenarzt und Klinikunternehmer Prof. Dr. Detlef Uthoff an der Küste zwischen die politischen Mühlsteine geriet. Uthoffs juristische Berater hatten im Sommer für ihren Mandanten eine Vereinbarung zur Zahlung einer Gewerbesteuerschuld erzielt.

» WEITERLESEN

Aktiver Tierschutz

Video: CAYAGO stellt
SEABOB F5 vor

Auf der Wassersportmesse boot in Düsseldorf hat unser Kunde CAYAGO erstmalig seinen neuen Wasserschlitten SEABOB F5 vorgestellt. Wir haben CAYAGO auf der Messe besucht und ein Interview mit Geschäftsführer Hans-Peter Walpurgis geführt.

» HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Agentur-News

24. Juli 2014
Vion-Magazin "unteruns" zeigt
die Vielfalt des Fleischkonzerns

Wie werden Schinken noch besser? Ronald Klont, Leiter der Forschung und Entwicklung, tüftelt mit einem Team in den Vion-Laboren jeden Tag daran, Fleisch noch schmackhafter zu machen. Und es gelingt. Nirgendwo in der Welt wird mehr Fleisch gegessen, als in Taiwan – nämlich 35 Kilo pro Jahr und Person.

» weiterlesen


18. Juli 2014
Krisenkommunikation für
Ev. Krankenhaus Lippstadt

13 Säuglinge auf der Frühgeborenstation des Evangelischen Krankenhauses Lippstadt sind mit Keimen des Darmbakteriums E.coli 2 MRGN besiedelt.

» weiterlesen


16. Juli 2014
SAT1 Regional schaut hinter die Kulissen
des Vion Schlachthofes Bad Bramstedt

Tobias Gellert und ein Team von Sat1 Regional 17.30 wollte mehr wissen über die Modernisierungsarbeiten im Vion Schlachthof Bad Bramstedt.

» weiterlesen


23. Juni 2014
Tank&Rast Booklet für das
FOCUS Magazin produziert

„Anhaltspunkte“ heißt das 24-seitige Booklet, das an diesem Montag in 600.000 Exemplaren des FOCUS Magazin über die Rast- und Tankstationen an deutschen Autobahnen informiert.

» weiterlesen


10. Juni 2014
Vion-Pressekonferenz in München:
Neue Strategie für Deutschland

Gleich drei Mitglieder des Vion Managements erklärten der Öffentlichkeit auf einer Pressekonferenz im Münchner Sofitel-Hotel die neue Strategie von Europas größtem Fleischvermarkter.

» weiterlesen


14. April 2014
NDR-Fernsehteam zeigt
den „Weg des Fleisches“

Fast sieben Minuten zeigte das Schleswig-Holstein-Magazin des NDR an diesem Abend einen Beitrag seiner Reporterin Malin Girolami, die „Den Weg des Fleisches“ in ihrem Beitrag zeigt.

» weiterlesen


11. April 2014
ProAgrar erscheint mit einem
Sonderteil zu Bad Bramstedt

Nur wenige Tage nach Wiedereröffnung des VION-Schlachthofes Bad Bramstedt erscheint das konzerneigene Landwirtschaftsmagazin „ProAgrar“ mit einem „EXTRA“ zum dem Thema. Die Redaktion unserer Agentur, Druck und Vertrieb haben ein Wochenende durchgearbeitet, um vor allem die Erzeuger im Norden Deutschlands schnell und umfassend zu informieren.

» weiterlesen


7./8. April 2014
NDR-Fernsehmagazin
schaut hinter die Kulissen

Zwei Tage lang begleitete die NDR-Reporterin Malin Girolami mit ihrem Team den VION-Manager Dr. Heinz Schweer (Foto) in Schleswig-Holstein. Ihr Thema für einen siebenminütigen Film im Schleswig-Holstein-Magazin: „Der Weg des Fleisches.“

» weiterlesen


Kunden-News

Evangelisches Krankenhaus Lippstadt

Lippstadt, 31. Juli 2014

Evangelisches Krankenhaus Lippstadt

Erste Entlassungen,
aber ein Frühgeborenes infiziert

Erstmals seit dem Tod eines nur 650 Gramm schweren Frühgeborenen, Mitte des Monats auf der neonatologischen Station des Evangelischen Krankenhauses Lippstadt, ist eins der mit dem E.Coli Bakterium 2MRGN besiedelten Kinder erkrankt.

» weiterlesen


Evangelisches Krankenhaus Lippstadt

Lippstadt, 28. Juli 2014

Evangelisches Krankenhaus Lippstadt

Alle E.coli-Kolonien genotypisch identisch

Nach Untersuchungen des Nationalen Referenzzentrums für gramnegative Erreger der Ruhr-Universität Bochum kann die Herkunftsermittlung des auf der neonatologischen Station des Evangelischen Krankenhauses in Lippstadt (EVK) aufgetretenen E.coli Bakteriums 2 MRGN jetzt eingeschränkt werden.

» weiterlesen


Evangelisches Krankenhaus Lippstadt

Lippstadt, 24. Juli 2014

Evangelisches Krankenhaus Lippstadt

Erste Charge von
Umgebungsproben ohne Befund

Die ersten 50 sogenannten Umgebungsproben aus der neonatologischen Station des Evangelischen Krankenhauses in Lippstadt sind ohne Befund geblieben. Das ergaben die mikrobiologischen Analyseergebnisse externer Untersuchungen, die der Klinik seit heute früh vorliegen.

» weiterlesen


Evangelisches Krankenhaus Lippstadt

Lippstadt, 23. Juli 2014

Evangelisches Krankenhaus Lippstadt

Erste Ergebnisse systematischer Aufarbeitung

In der vergangenen Woche war ein nur 652 Gramm schweres Mädchen acht Tage nach seiner Geburt verstorben, nachdem die Besiedlung mit dem E.coli Bakterium 2 MRGN zu einer Blutvergiftung geführt hatte. Im Zuge der systematischen Maßnahmen bei der Suche nach Herkunft und Verbreitung des E.coli Bakterium 2 MRGN auf der neonatologischen Station des Evangelischen Krankenhauses Lippstadt zeichnen sich erste Ergebnisse ab.

» weiterlesen


Evangelisches Krankenhaus Lippstadt

Lippstadt, 18. Juli 2014

Evangelisches Krankenhaus Lippstadt

Frühgeborene auf der Intensivstation mit
E.coli Bakterium besiedelt – ein Mädchen gestorben

Auf der neonatologischen Intensivstation des Evangelischen Krankenhauses Lippstadt sind zwölf Frühgeborene mit dem E.coli Bakterium 2MRGN besiedelt. Ein Mädchen ist eine Woche nach der Geburt an diesem Donnerstagnachmittag auf der Station verstorben. Dass die Infektion zum Tod des Kindes geführt hat, ist medizinisch sehr wahrscheinlich. Die Klinikleitung hat die Gesundheitsbehörden des Kreises Soest, das Gesundheitsministerium in Düsseldorf sowie die Polizei informiert.

» weiterlesen


Aktuelle Publikationen


Unter uns
Lust auf Pause
Pro agrar
Unter uns
Pro agrar

Hier abonnieren


Newsletter NEWSLETTER

Kontaktaufnahme:
agentur@steinkuehler-com.de